Elternbrief

Der MTV München v.1879 und seine Trainer stellen sich der hohen Herausforderung, die ihnen anvertrauten Kinder und Jugendlichen im Bereich Fußball auszubilden. Durch Aus- und Weiterbildungen der Trainer und Betreuer wird die Ausbildung der Kinder und Jugendlichen qualitativ stetig verbessert. Wir legen dabei auch Wert auf den sozialen Bereich. Ein Verein steht für Gemeinschaft und übernimmt wichtige Aufgaben im sozialen und gesellschaftlichen Miteinander. Der Fußball darf nicht alleinig betrachtet werden. Darüber hinaus lernen die Kinder und Jugendlichen im Verein Rücksichtnahme, Disziplin, eine Ein- und Unterordnung in ein Team, mit Niederlagen und Erfolgen umzugehen.

Dennoch verfolgt die Fußballabteilung vorrangig sportliche Ziele.

Ein Ziel ist es, möglichst alle aufstiegsrelevanten Mannschaften in höheren Klassen zu finden. Deshalb ist es wichtig, uns im Umfeld von anderen Vereinen abzuheben. Wir möchten den MTV möglichst für viele Spieler und Talente interessant machen. So dass wir mit entsprechender und qualitativ hochwertiger Ausbildung mehr Erfolg haben. Um dieses ambitionierte Ziel erreichen zu können, muss eine gesamteinheitliche Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Trainern, Eltern und Funktionären erzielt werden.

Was wir nicht wollen ist, und das im Besonderen bei Kleinfeld-mannschaften, Druck auf die Kinder aufzubauen. Vielmehr wollen wir im Kleinfeld den Erfolgsdruck nehmen, (nicht erfolgsorientiert, sondern leistungsorientiert) denn dieser kann bei der persönlichen Entwicklung hinderlich sein.

Sieg oder Niederlage ist bei Kindern in jungen Jahren schnell vergessen, die Freude am Fußballspielen bleibt. Deswegen wollen wir den Kindern einen gesunden Ehrgeiz beibringen, jedoch nie den „Spaß an diesem tollen Sport“ vergessen lassen.

Gerade Sie als Elternteil eines Kindes können Wichtiges hierzu beitragen.

Sie sollten allerdings auch abwägen, ob sich dies mit Ihren Wünschen, Vorstellungen und Möglichkeiten vereinbaren lässt.

  1. Der Austausch der Eltern mit den Trainern und den Verantwortlichen ist dem MTV sehr wichtig. Sportliche und mannschaftsinterne Maßnahmen liegen jedoch ausschließlich im Verantwortungsbereich der Trainer.
  2. Eltern unterstützen Ihr Kind / Ihre Kinder und alle anderen Kinder in der Mannschaft.
  3. Sie bilden Fahrgemeinschaften bei Auswärtsspielen.
  4. Helfen sich zu organisieren rund um die Mannschaften.
  5. Akzeptieren bei Training und Spiel die Zuschauer Rolle.
  6. Üben Zurückhaltung bzw. nehmen kein Einfluss auf Spiel und Training.
  7. Sie akzeptieren und respektieren sportliche Entscheidungen der Trainer.
  8. Halten und helfen zusammen, auch bei Veranstaltungen.
  9. Wenn möglich wird im aktiven und direkten Umgang mit der Mannschaft bei Spiel und Training auf Alkohol und Nikotin verzichtet.
  10. Geben Rückmeldungen an die Trainer bei schulischen Problemen der Kinder und Jugendlichen.
  11. Haben Vertrauen in die Trainer bezüglich einer positiven Persönlichkeitsentwicklung.
  12. Eltern sind Fans halten sich aber immer an den Fair Play Gedanken, und akzeptieren Entscheidungen der Schiedsrichter.
  13. Unterstützen die sportliche Förderung der Kinder und Jugendlichen und versuchen sie in Einklang mit der schulischen und beruflichen Ausbildung ihres Kindes zu bringen.

Vielen Dank und auf eine gemeinsame sportliche Zukunft

 

Die Jugendabteilung

MTV München v. 1879